Buch
Buch
Buch
Fri, 18. Sep 20

Das Hautpeeling (Ubtan)

101-0196_IMG.jpg
102-0201_IMG.jpg
102-0205_IMG.jpg

Ubtans wurden sogar schon vor der vedischen Zeit, also vor mehr als 5000 Jahren angewendet. Die Volksheiler Nordindiens haben die besten Körperreinigungstechniken zusammen mit den Vorzügen der Massage zu einer zeitlosen Therapieform entwickelt. Diese ist heute bekannt unter dem Namen ‚Ubtan’.
Dieses Ganzkörperpeeling erfolgt mit besonderen Pasten aus Lehm, Mineralien, Heilkräutern, Getreidemehlen, Gewürzpulvern, Ölen und Wasser. Diese Paste wird auf die Haut aufgetragen und kräftig einmassiert. Die angetrockneten Reste werden abgerubbelt.

Physiologische Wirkung:

Die Rubbeltechnik regt die Hautdurchblutung und die Organfunktionen an, öffnet und reinigt die Poren tief. Die flüchtigen Anteile der Wirkstoffe und das Öl selbst werden vollständig über die Haut absorbiert. Sie dienen dem Aufbau und der Stärkung der Nerven. Der ganze Körper beginnt zu strahlen. Die Körpergewebe erhalten somit eine wichtige Nahrung. Eine Serie von Ubtans vermag die Körperchemie wieder in Harmonie zu bringen. Der Stoffwechsel und das Lymphsystem werden angeregt. Diese Peelings wirken insgesamt kühlend und desodorierend.

Indikationen:

• Potenzstörungen
• Burn-out.Syndrom
• allgemeine Schwäche
• Durchblutungsstörungen
• Hautkrankheiten

Empfehlung:

Diese Behandlung kann auch als Zusatz- oder Einzelbehandlung, meist in Form einer Serie von 3-7 Behandlungen in Anspruch genommen werden.

© Ayurveda Kurzentrum Triguna Badenweiler, Blauenstr. 1, 79410 Badenweiler, Telefon 07632-823090