Buch
Buch
Buch
Fri, 18. Sep 20

Die Seidenhandschuh-Massage (Garshana)

113-1378_IMG.jpg
Diese Trockenmassage wird mit rauhen Rohseidehandschuhen oder Jutehandschuhen durchgeführt. Sie belebt den Körper auf leichte Weise.

Physiolog.Wirkung:

sie entfernt Hautschüppchen, kräftigt das Bindegewebe, verbessert die Durchblutung und den Stoffwechsel der Haut, der Schlackenabtransport über die Lymphe wird dadurch erleichtert.
In einem Entspannungsprogramm ist die Garshana-Massage eine
ideale Vorbereitung auf eine tief in die Gewebe hineinwirkende Ölmassage(Siehe unter Abhyanga).

Empfehlung:

In einem Entspannungsprogramm ist die Garshana-Massage eine ideale Vorbereitung auf eine tief in die Gewebe hineinwirkende Ölmassage(Siehe "Abhyanga").
Diese Behandlung kann auch als Zusatz- oder Einzelbehandlung in Anspruch genommen werden. Therapeutisch gesehen wird Garshana immer dann eingesetzt, wenn die Ölmassage nicht angezeigt ist, d.h. bei Übergewicht, Ama-Zuständen(Verschlackung), Rheuma bzw. Diabetes und Hautkrankheiten.

© Ayurveda Kurzentrum Triguna Badenweiler, Blauenstr. 1, 79410 Badenweiler, Telefon 07632-823090