Buch
Buch
Buch
Wed, 21. Oct 20

Das Kopfölbad (Shirobasti)

101-0138_IMG.jpg
0746.jpg

Durchführung:

Da wir auf der Kopfoberfläche keine Öffnung haben und sich die Flüssigkeiten dort nicht halten können, setzt man eine hohe, oben offene, maßgeschneiderte Lederkappe auf den Kopf – der sogenannte Nofretete-Hut. Es wird ein Teigring aus einer speziellen Bohnenmehlpaste geformt. Dieser dichtet von innen und außen ab. Je nach Indikation wird im Sitzen mediziniertes, körperwarmes Öl auf den Kopf gegossen. Die Einwirkzeit ist je nach Beschwerdebild unterschiedlich lang.

Allg. Wirkung:

Es breitet sich eine tiefe Entspannung, Wärme und angenehme Müdigkeit im Kopf aus.

Indikationen:

• innere Unruhezustände
• Vata-bedingter Bluthochdruck
• Taubheitsgefühl/ Lähmungen (Fazialisparese)
• Trockenheit in Mund und Nase
• Chronische Kopf- und Ohrenschmerzen/ Tinnitus
• Parkinson
• Spondylitis
• Augenprobleme/ Vata-bedingter Katarakt
• Haarausfall/brüchige Haare
• Juckreiz am Kopf/Unreinheiten der Kopfhaut/ Schuppenbildung
• Schlaflosigkeit

Empfehlung:

Die Behandlung wird ambulant oder stationär 3, 5 bis maximal 7 Tage hintereinander durchgeführt. Erst durch eine Serie kann sich die volle therapeutische Wirkung entfallen.

© Ayurveda Kurzentrum Triguna Badenweiler, Blauenstr. 1, 79410 Badenweiler, Telefon 07632-823090