Buch
Buch
Buch
Wed, 21. Oct 20

Die HNO-Behandlung (Nasya Karma)

113-1340_IMG.jpg
113-1347_IMG.jpg
113-1348_IMG.jpg
113-1356_IMG.jpg

'Nasya' ist der Fachbegriff für eines der 5 traditionellen Ausleitungsverfahren, bei dem pulverisierte Kräuter, medizinierte Öle, Milch, Pflanzensäfte etc. durch die Nase verabreicht werden.

Physiolog. Wirkung:

Hier ergänzen sich heiße Kompressen zur Schleimlösung, Akupressur, Massage und Inhalationen zu einer wirkungsvollen Einheit. Dabei haben Sie die Gelegenheit jahrelang angesammelten, toxischen Schleim, Eitersekret und Staubpartikel über Nase und Rachen loszuwerden! Aber auch nervenbedingte Verspannungen im Schulter- und Halswirbelbereich können mit dieser Behandlung sehr günstig beeinflußt werden. Die mildere Form (Brmhana Nasya) dient der Neubildung von Nasenschleimhaut und somit der Abewehrsteigerung, der Nährung und Beruhigung von Gehirn und Gehirnnerven.
Die Nase ist die ‚Pforte des Kopfes’. Medikamente, die durch diese Passage aufgenommen werden, verteilen sich demzufolge in den Kopforganen, Gehirn, den Gehirnnerven und dem Zentralen und Vegetativen Nervensystem. Somit lassen sich Geist und Psyche durch diese Therapie günstig beeinflussen.

Indikationen:

• Gesichtsneuralgien und -lähmungen
• Stirn- und Nebenhöhlenbeschwerden
• Heuschnupfen
• Halswirbelsäulen-und Schultersyndrom
• Tinnitus
• Akuter Schlaganfall
• Migräne/Kopfschmerzen
• psychosomatischen Sörungen/Sprachstörungen
Nasya fördert darüberhinaus das Haarwachstum, steigert die Wahrnehmung der Sinnesorgane und die Klarheit des Geistes.

Empfehlung:

Diese Behandlung kann im Rahmen einer Pancha Karma-Kur, aber auch ambulant als Zusatz- oder Einzelbehandlung in Anspruch genommen werden. Die Nasya-Therapie wird meist in einer Serie von 3-7 Behandlungen angesetzt.

© Ayurveda Kurzentrum Triguna Badenweiler, Blauenstr. 1, 79410 Badenweiler, Telefon 07632-823090