Buch
Buch
Buch
Wed, 21. Oct 20

Das Augenölbad (Akshitarpana)

113-1332_IMG.jpg
113-1322_IMG.jpg

Die Augen sind Sitz von Vata und Pitta, weshalb Ghee (geklärtes Butterfett) in dieser Behandlung verwendet wird. Die Augen baden sanft in einer nährenden, wohltuenden, lauwarmen Lösung aus Ghee oder mediziniertem Kräuterghee (Ghritam).

Indikationen:

• Diabetische Retinopathie
• Schielen
• Ptosis (herabhängendes Oberlid)
• Neigung zu Gerstenkörnern
• Versteifung der Augenmuskulatur
• Bindehautentzündung
• Trockene, tränende Augen (z.B.bei Sjögren-Syndrom)
• Müde, überanstrengte Augen (von der Arbeit am PC)

Allg. Wirkung:

Nach erfolgreicher Durchführung sind die Augen lichtverträglich, fühlen sich leicht und entspannt an; das Sehen ist klarer

Empfehlung:

Ernsthafte Augenerkrankungen sollten nur nach einer ayurvedischen Anamnese (Siehe "Nadi Pariksha") bzw. nach Absprache mit dem behandelnden Augenarzt durchgeführt werden. Diese Behandlung sollte midestens 3 mal in Folge durchgeführt werden.

© Ayurveda Kurzentrum Triguna Badenweiler, Blauenstr. 1, 79410 Badenweiler, Telefon 07632-823090