Buch
Buch
App

Wohin in Badenweiler?
Stecken Sie Badenweiler in die Tasche. "Badenweiler und Umgebung" als App für Ihr Smartphone.
Weitere Info's hier.

Mon, 25. Sep 17

Die Philosophie

triguna.jpg

Philosophie/Definition von Ayurveda

„Gutes und schlechtes Leben –
glückliches und unglückliches Leben –
das, was dem Leben zu- bzw. abträglich ist;
das Maß des Lebens und seiner Komponenten
und das Leben selbst – wo all dies erklärt wird,
das nennt man Ayurveda – Wissen vom langen Leben.“
(Caraka Samhita I.1.41)

Was bedeutet Ayurveda?

AYURVEDA ist das älteste, überlieferte Medizinsystem der Menschheit.
Ayus ist das lebendige Gefüge aus Körper, Sinnesorganen, Seele & Geist
Veda bedeutet das erfahrbare, praktische Wissen
AYURVEDA – ‚die Wissenschaft vom langen, gesunden Leben’
Ayurveda ist eine umfassende Humanwissenschaft und Erfahrungsmedizin. Sie wirkt ordnend und ausgleichend auf das menschliche Leben.

Fachgebiete der Ayurveda-Medizin

Neben den allgemeinmedizinischen, chirurgischen und psychotherapeutischen Disziplinen befaßt sich Ayurveda mit allen Aspekten des menschlichen Lebens:
Sexualheilkunde, Vorbereitung auf die Zeugung, Schwangerschaft, Kindererziehung, Ernährung, Reinigungsrituale von Körper & Geist,, Korrektur von schädlichen Verhaltensweisen, das Wissen um die Umwelteinflüsse, Yoga, gesundes Bauen im Einklang mit den Naturgesetzen, Astrolgie, bis hin zu kosmischen, spirituellen und karmischen Aspekten des Lebens.

Die Basis: Heilung, Vorbeugung und Gesunderhaltung

Die therapeutischen Ansätze von Ayurveda sind:
• das Heilen von Krankheiten
• die Vermeidung von Beschwerden durch vorbeugende, sanfte Maßnahmen
• die Gesunderhaltung
Die Lebensqualität des Individuums wird hier gemessen am sozialen Leben, am Verhältnis zu seiner Umwelt, seiner Ernährung, an der Qualität des Schlafs, dem Grad an erfülltem Sexualleben und der allgemeinen, persönlichen Lebensführung.

Ayurveda – eine universale Lebenskunst

Die indischen Rishis(Priesterärzte der Antike) empfingen in tiefer Hingabe und Versenkung die Naturgesetze. Sie waren in der Lage, den Fluss des Lebens zu kontrollieren. In Selbstversuchen ersannen sie Methoden und Verfahren, durch welche der Mensch in größere Harmonie mit dem Leben und der Umwelt gelangt.

Ayurveda in Deutschland

In zunehmendem Maße gewinnt Ayurveda heute an Bedeutung in den USA und in Europa. Insbesondere hier in Deutschland, im Land mit den anerkannt meisten psychosomatischen Krankheiten, wächst die Nachfrage nach einer ganzheitlichen Naturmedizin.

Was bedeutet Gesundheit im ayurvedischen Sinne?

„Ein Mensch wird gesund genannt,
dessen Doshas(Körpersäfte) im Gleichgewicht sind,
der über eine ausgewogene Verdauung verfügt,
bei dem die Gewebe richtig aufgebaut und die Abfallstoffe ausgeschieden werden,
dessen Seele und Geist sich in einem Zustand dauerhaften, inneren Glücks befinden.“
(Caraka, ayurvedischer Arzt um 1000 v. Chr.)

Was bedeutet Gesundheit im abendländischen Sinne?

„Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistig-seelischen und sozialen Wohlbefindens, der nicht lediglich durch Abwesenheit von Krankheit und Schwäche zu erreichen ist.“
(WHO, Genf, 1948)

© Ayurveda Kurzentrum Triguna Badenweiler, Blauenstr. 1, 79410 Badenweiler, Telefon 07632-823090