Buch
Buch
Buch
Wed, 21. Oct 20

Colonhydrotherapie

114-1403_IMG.jpg
Hier handelt es sich um eine westliche Methode der Darmsanierung Es entsteht bei der Behandlung keine Belästigung durch Geruch oder Kontakt mit Stuhl. Dem Patienten wird vorsichtig ein Darmrohr etwa 10 cm tief in den Anus eingeführt. Die gesamte Behandlung wird in bequemer Rückenlage durchgeführt und ist schmerzfrei.

Physiolog.Wirkung:

Es wird Wasser, teilweise mit Sauerstoff angereichert, mit unterschiedlichen Temperaturen und Druckverhältnissen in und aus dem Darm geschleust. Dabei löst sich mit jeder Sitzung eine Ablagerungsschicht aus dem Dickdarm. Um Krämpfe, versetzte Blähungen und Stuhlansammlungen zu beseitigen, wird zwischendurch eine sanfte Bauchmassage durchgeführt. In der Regel kombinieren wir zur besseren Verträglichkeit Darmspülungen mit Kräutereinläufen ("Niruha Basti") und Ölklistieren ("Anuvasana Basti"). Vor Beginn der Darmsanierung wird der Stuhl in einem Speziallabor für Mikrobiologie auf Parasiten und den Immunstatus im Darm untersucht. Diese Untersuchung kostet 50,00 € extra.

Indikationen:

• Chronische Verstopfung
• Blähbauch bzw. Gaskotbauch
• Chronische Durchfälle
• Colitis ulcerosa
• Divertikulitis
• Megacolon
• Pilzinfektion (Candida albicans)
• Haut-, Schwermetall- und Nahrungsmittelallergien
• Übergewicht, Eßstörungen
• Chronische Depressionen, emotionale Probleme.

Empfehlung:

Diese Behandlung sollte nur im Rahmen einer mehrtägigen Kur oder als Zusatzbehandlung in Anspruch genommen werden. Eine ambulante Kur ist nur nach vorheriger Anamnese/Pulsdiagnose ("Nadi Pariksha") möglich.

© Ayurveda Kurzentrum Triguna Badenweiler, Blauenstr. 1, 79410 Badenweiler, Telefon 07632-823090