Buch
Buch
Buch
Wed, 21. Oct 20

Was spricht für eine Leberreinigung

Warum ist die Leberreinigung heute wichtiger denn je?

Die Leber ist das zentrale Stoffwechsel- und Entgiftungsorgan im menschlichen Körper. Wir können leben ohne Gallenblase Gebärmutter oder Milz, ohne Magen und mit nur einer Niere. Ohne die Leber ist Leben unmöglich!

Wir erleben heute eine zunehmende toxische Belastung unserer Lebensgrundlagen wie zu keiner anderen Zeit.

Unser gesamten Lebensraums ist betroffen: alle Nahrungsmittel, unser Trinkwasser, die Ackerböden und die Luft . Unser Organismus und insbesondere unsere Leber werden mit Tausenden von fremden, synthetischen, teils hoch toxischen Chemikalien und Zusatzstoffen überflutet auf die wir genetisch nicht programmiert sind. Der Organismus unserer Großeltern kannte größtenteils solche aggressiven Substanzen noch gar nicht.

Eine regelmäßige und natürliche Entgiftung unseres Körpers ist so wichtig wie die Kfz-Jahresinspektion

Je mehr Menschen regelmäßig eine Leberreinigung bzw. ayurvedische Reinigungskur machen, desto weniger Antibiotika und andere synthetische Pharmaka werden benötigt. Die Naturheilkunde und die Komplementärmedizin sind folglich eine existenzielle Bedrohung für die Pharmaindustrie. In unserem Bereich kennt man nur positive Nebenwirkungen.

Wobei hilft die Leberreinigung?

  • * Appetitlosigkeit * Menstruelle Störungen
  • * Heisshungerattacken * Leistenbruch (Hiatushernie)
  • * Blähsucht (Meteorismus) * Durchfallneigung (Diarrhö)
  • * Prostatabeschwerden * Wechselnde Kälte- und Hitzewallungen
  • * Hämorrhoiden * Lehmstühle
  • * Mundgeschüre (Aphthen) * Zahnfleischbluten, Karies
  • * Leberzirrhose, Hepatitis * Atembeschwerden
  • * Milzvergrößerung * Chron. Tennisarm
  • * Chron. Schlafstörungen * Neigung zu Jähzorn oder Cholerik
  • * Häufige Infektionen * Chron. Übelkeit/Erbrechen
  • * Erhöhte Cholesterinwerte * Sehstörungen
  • * Pankreatitis * Hormonelle Störungen
  • * Herzerkrankungen * Chron. Nieren- und Harnwegsleiden
  • * Arteriosklerose * Darmparasiten, Candidamykose
  • * Gehirnerkrankungen * Häufige Albträume
  • * Magen-Darmgeschwür * Multiple Sklerose (MS)
  • * Depression * Krebsleiden (vorbeugend/postoperativ)
  • * Impotenz * Andere Sexualstörungen
  • * Geschwollene Augenlider * Schwarze Augenränder
  • * Ödeme * Erhöhte Blutzuckerwerte (Hyperglykämie)
  • * Chron. Verstopfung * Übergewicht bzw. Untergewicht (Anorexie)
  • * Skoliose * Osteoporose
  • * Gicht * Knieprobleme
  • * Nackensteifigkeit * Gelenkerkrankungen
  • * Asthma bronchiale * Chronische Ischialgie
  • * Allergien * Diabetes mellitus, Typ II (Altersdiabetes)
  • * Wechseljahrsbeschwerden * Dauerschmerz im rechten Oberbauch
  • * Gallensteine (Cholelithiasis) * Chron. Schulter- oder Rückenschmerzen
  • * Verdauungsstörungen * Chronische Müdigkeit (CFS)
  • * Frozen-shoulder-Syndrom * Eingeschlafene Füße
  • * Chron. Kopfschmerz * Migräne
  • * Übersäuerung (Azidose) * Speiseröhrenreflux (Refluxösophagitis)
  • * Kalte Hände und Füße * Alzheimer Krankheit
  • * Wundheilungsprobleme * Muskel- oder Gelenksteifigkeit
  • * Empfindliches, geschwollenes Zahnfleisch (Gingivitis)
  • * Häufige Ohnmacht oder Schwindelzustände
  • * Chron. Mandelentzündung (Tonsilitis)
  • * Hauterkrankungen (Vitiligo, Herpes, Soorpilz)
  • * Krampfadern, Thromboseneigung, Hämorrhoiden
  • * Leberflecken, insbesondere auf Handrücken und Gesicht
  • * Starke Hitzeempfindungen bzw. Schweißbildung an Oberkörper/Kopf
  • * Krankhaftes Schwitzen (Hyperhidrose)
  • * Extrem fettendes Haar oder chron. Haarausfall auf der Kopfmitte
© Ayurveda Kurzentrum Triguna Badenweiler, Blauenstr. 1, 79410 Badenweiler, Telefon 07632-823090